Montag, 26. Dezember 2016

DIY Homemade Granola♡


Hallo ihr Lieben♡

Ich hoffe, ihr habt Weihnachten gut überstanden und euch über viele schöne Momente mit Freunden und Familie freuen können. Gegessen habt ihr ja wahrscheinlich wie ich mehr als genug und zwar nicht unbedingt Gesundes. Für alle, die jetzt aber gerne wieder etwas in die gesündere Ernährung einsteigen würden, habe ich heute das perfekte Rezept für selbstgemachtes Müsli. Ich habe das dieses Jahr als Geschenk vorbereitet, aber glücklicherweise gab es genügend Resten, sodass ich selber auch noch was davon hatte. Und ich muss sagen, das Müsli schmeckt wirklich unglaublich lecker und ist noch dazu sehr einfach zuzubereiten!



Zutaten:

- 3 Tassen Haferflocken

- 1/3 Tasse Chia Samen

- 1/3 Tasse gepuffter Quinoa

- 1/3 Tasse Kokosraspeln

- 1/2 Tasse gehackte Mandeln

- 1/4 Tasse Olivenöl

- 1 Tasse Honig

- wenig Vanillemark


Zubereitung

Für das Müsli müsst ihr als erstes alle trockenen Zutaten miteinander vermengen, dann gebt ihr Olivenöl und Honig dazu. Wenn sich alles gut vermischt hat, müsst ihr die ganze Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und für mindestens 20 Minuten bei 190 Grad backen. Nach den zwanzig Minuten müsst ihr dann einfach ab und zu kontrollieren, ob das Müsli schon die richtige Farbe hat, damit es nicht verbrennt.

Ihr seht also, dass das Rezept wirklich kinderleicht ist und das Beste daran ist, dass ihr die Zutaten auch beliebig abändern könnt. Es wäre bestimmt auch mit getrockneten Beeren und anderen Nüssen sehr lecker! Ich werde auf jeden Fall in den nächsten Wochen mal versuchen ein veganes Müsli mit Agavensaft statt Honig zu machen :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen