Sonntag, 29. Januar 2017

January Favorites♡


Hallo ihr Lieben♡

Mein letzter Favoritenpost liegt schon eine ganze Weile zurück und darum habe ich mir gedacht, es wäre an der Zeit, mir mal wieder zu überlegen, welche Produkte ich momentan besonders mag. Dieses Mal beziehe ich mich auf den fast fertigen Monat Januar.


Während ich diesen Post schreibe, scheint draussen die Sonne, bei blauem Himmel und frühlingshafter Stimmung und ich würde am liebsten ein wenig nach draussen gehen, aber leider hat es mich am Freitag erwischt und ich verbringe meine Zeit mit Fieber, Hals- und Kopfschmerzen drinnen. Nichtsdestotrotz ist meine Laune ziemlich gut, denn ich bin die ganze nächste Woche freigestellt, um an einer Arbeit zu schreiben. Das bedeutet zwar auch viel Anstrengung, aber ich arbeite eindeutig lieber zuhause als in der Schule. Nun aber zu meinen Lieblingen des Monats.

Musik

Heute möchte ich einmal mit der Musik beginnen - besser gesagt mit meinen Lieblingssongs des Monats. Ich habe diesen Monat Spotify wieder für mich entdeckt und bin dabei auf die Playlist "Love Pop" gestossen, die mir unglaublich gut gefällt. Auf dieser Playlist finden sich auch alle meine momentanen Lieblingssongs. Das wären namentlich: "Shape of You" von Ed Sheeran, "Love Me Now" von John Legend und "I Feel It Coming" von The Weeknd und Daft Punk. Diese drei Songs haben mich durch diesen Monat begleitet und besonders "Shape of You" ist ein richtiger Ohrwurm, den ich nicht mehr aus dem Kopf bekomme, wenn ich ihn einmal gehört habe.

Bücher

Wie ihr, falls ihr mir auf Instagram folgt, vielleicht gemerkt habt, lese ich sehr oft und sehr gerne. Dementsprechend muss ich euch natürlich auch in diesem Favoritenpost wieder zwei Bücher zeigen, die ich diesen Monat gelesen habe.

Das erste ist "Silver Linings" von Matthew Quick. Es handelt von einem psychisch kranken Mann und seinem Versuch wieder zurück ins Leben zu finden. Vielleicht kennt ihr den Film dazu, in dem Bradley Cooper und Jennifer Lawrence die Hauptrollen übernahmen. Ich muss aber sagen, dass ich das Buch um einiges besser fand als den Film, weil man einen viel stärkeren Einblick in die Gedankenwelt des Hauptprotagonisten bekommt, was die ganze Geschichte meiner Meinung auch ausmacht.

Das zweite Buch, das ich euch vorstellen will, ist "Liebe, Zimt und Zucker" von Julia Hanel. Nachdem ich in den letzten Monaten vorwiegend traurige Bücher mit vielen Todesfällen gelesen habe, brauchte ich einfach wieder einmal etwas leichteres, das mich nicht halbwegs deprimiert zurücklassen würde. Das Buch hat mir meine Mutter zu Weihnachten geschenkt und sie hat wirklich die perfekte Wahl getroffen. Ich habe die Geschichte erst gerade heute fertig gelesen und ich bin wirklich begeistert! Die Geschichte handelt von Marit, die für ihren Freund von Hamburg in eine Kleinstadt zieht, dann aber von ihm sitzengelassen wird. Weil sie nicht weiss, was sie nun tun soll, bleibt sie vorübergehend in Altberg, nimmt einen Job im Coffeeshop an, wo sie sich mit ihrem nervigen Mitarbeiter Moritz herumschlagen muss und schliesslich eine E-Mail-Freundschaft mit einem Fremden aufbaut... Ich fand das Buch wirklich toll und empfehle euch, es mal anzuschauen, falls ihr Kerstin Gier mögt!

Zu guter Letzt möchte ich noch von einem Buch schreiben, das wenn man es genau nimmt, wohl eher nicht ein Buch ist. Und zwar von meiner Agenda. Ich habe schon gefühlte tausend Mal von meiner Agenda, die ich bei Bershka gekauft habe, geschwärmt, aber ich muss es jetzt trotzdem noch zum tausenundeinen Mal machen. Die Agenda erleichtert einem das Organisieren und Planen wirklich enorm und ich liebe das Design des Ganzen. Momentan gibt es die Agenda sogar noch in einigen Onlineshops zu kaufen, falls ihr also noch keine habt, könnt ihr ja mal noch kurz bei Bershka vorbeischauen. Für mich ist auf jeden Fall klar, dass ich auch nächstes Jahr wieder eine Agenda von Bershka möchte!

Pflege

Ein weiteres Weihnachtsgeschenk, das sich zu einem Liebling von mir entwickelt hat, ist diese Body Lotion von Victorias Secret. Ich liebe den Geruch "Mango Temptation" und die Creme fühlt sich auf der Haut wirklich sehr angenehm an.

Essen

Auch beim Essen habe ich diesen Monat etwas entdeckt, das mein Herz eindeutig höher schlagen lässt. Und zwar ist es der "Biscoff Crunchy" Brotaufstrich von Lotus. Vielleicht kennt ihr die Kekse schon, sie zählen zumindest zu meinen Lieblingskeksen. Und als ich dann erfahren habe, dass es einen Brotaufstrich dazu gibt, musste ich mir den natürlich sofort holen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Aufstrich schmeckt eins zu eins wie die Kekse! Ich habe ihn zwar noch nie auf Brot ausprobiert, sondern nur mein Oatmeal damit getoppt oder die Creme direkt aus dem Glas gelöffelt aber ich bin mir sicher, dass sich dieser Aufstrich auch auf dem Brot sehr gut machen würde.

Trinken

Ich bin eigentlich kein grosser Teetrinker, aber im Winter mag selbst ich eine Tasse Tee am Abend, oder wenn ich mich nicht so gut fühle sogar auch mal durch den Tag. Bisher habe ich dann eigentlich immer Grüntee oder Pfefferminztee getrunken aber der Maracuja und Orange Tee von Müller ist eine willkommene Abwechslung zu meinen beiden All-Time-Favorites! Den Tee habe ich auch auf Weihnachten bekommen und ich liebe ihn wirklich.

Blog

Ich habe einen neuen Lieblingsblog gefunden! Normalerweise lese ich vor allem Blogs, die die gleichen oder ähnliche Themen behandeln wie mein eigener. Sprich: Bücher, Reisen und Fashion. Was ich diesen Monat aber viel lieber gelesen habe, waren (gesellschafts-) kritische Artikel zu Themen, die wirklich wichtig sind. Ein Blog, der solche Themen sehr ausführlich und interessant behandelt ist dariadaria - vielleicht kennt ihr diese Seite auch schon, unbekannt ist sie nämlich nicht, aber falls nicht: Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei. Ihre Posts sind wirklich unheimlich interessant und regen zum Nachdenken an!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen