Sonntag, 15. Januar 2017

"Weil du bei mir bist" Review♡


"Auf die Nacht folgt der Tag. Und auf den Tod das Leben."♡
Vor bald zwei Jahren habe ich mein erstes Buch von Anna McPartlin gekauft. "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" nahm ich am Flughafen von Berlin mit und weil es mir so gut gefallen hat, durften seither noch zwei weitere Bücher von McPartlin bei mir einziehen. Zuerst "So was wie Liebe" und vor ein paar Wochen schliesslich "Weil du bei mir bist". Und ich kann euch jetzt schon sagen, dass es noch weitere werden.
Das ist jetzt schon klar. Ich habe es bisher nicht geschafft, ein Buch von McPartlin zu lesen, ohne schluchzend in meinem Bett zu enden. Ihre Geschichten treffen einen direkt im Herz, sind tiefgründig und auf irgendeine Weise trotzdem leicht und nehmen den Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt mit.

Inhalt

"Weil du bei mir bist" erzählt die Geschichte von Emma. Sie lebt ein perfektes Leben. Seit Ewigkeiten ist sie in einer Bilderbuchbeziehung mit ihrem Freund John, als Lehrerin ist sie in ihrem Beruf zufrieden und dazu hat sie auch noch wunderbare Freunde. Aber dann geschieht ein schrecklicher Unfall und Emma ist plötzlich allein. Um dem Schmerz zu entfliehen verkriecht sie sich in ihrem Haus und in sich selbst, doch das lassen ihre Freunde nicht lange zu. Bald merkt Emma, dass die Menschen, die sie liebt, sie brauchen und dass sie stark sein muss. Und vielleicht ist das Glück manchmal näher als man denkt...

Auch dieses Buch traf mich mitten ins Herz. Ich habe an mehr als einer Stelle hemmungslos geschluchzt und meinen Gefühlen einfach freien Lauf gelassen. Das Buch regt zum Nachdenken an und zeigt die verschiedenen Stationen der Trauer. Was mir besonders gut gefallen hat, ist, dass nicht nur gezeigt wird, wie Johns Freundin mit seinem Tod klarkommt, sondern auch was mit seinen Freunden geschieht und wie sie sich fühlen. Es ist also nicht nur eine traurige Liebesgeschichte sondern sehr viel mehr. Für mich ist dieses Buch eine ganz klare Fünfsterne-Geschichte! Ich hätte auch den beiden anderen Bücher, die ich von Anna McPartlin gelesen habe fünf Sterne gegeben.

Falls ihr euch für das Buch interessiert, verlinke ich euch hier die Amazon-Seite, auf der ihr es kaufen könnt :)

Das war es auch schon mit dem heutigen Blogpost! Ich hoffe, ihr mögt es, dass ich in letzter Zeit etwas öfters über Bücher berichtet habe, denn ich habe vor, das auch so beizubehalten, da ich ein absoluter Bücherwurm bin und es liebe über Bücher zu reden/schreiben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen