Sonntag, 29. Oktober 2017

Unsere verlorenen Herzen von Krystal Sutherland - Review♡


"Just because a love ends doesn`t mean it wasn`t real." - Krystal Sutherland♡


Heute möchte ich das Buch "Unsere Verlorenen Herzen" (Originaltitel: Our Chemical Hearts) von Krystal Sutherland rezensieren, das mir freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an dieser Stelle noch einmal!

Zum Buch

Titel: Unsere Verlorenen Herzen

Autorin: Krystal Sutherland

Verlag: cbt Verlag

Umfang: 384 Seiten (Taschenbuch)


Inhalt

Der 17-jährige Henry war noch nie verliebt. Kein Herzklopfen, keine Schlaflosigkeit, keine großen Gefühle. Bis seine neue Mitschülerin Grace vor ihm steht: in schlabbrige Jungsklamotten gehüllt, mit einem kaputten Bein und einer kaputten Seele. Ihre Zerbrechlichkeit macht sie in Henrys Augen nur noch schöner. Aber Grace lässt Henry kaum an sich heran – bis sie ihn eines Tages völlig unvermittelt küsst. Henry wagt es, zu hoffen. Doch irgendein ungreifbares Geheimnis scheint zwischen ihnen zu stehen ...

Meine Meinung

Als ich dieses Buch gelesen habe, war ich absolut begeistert. Dieses Jahr habe ich das Genre Contemporary Young Adult für mich entdeckt und "Unsere verlorenen Herzen" ist wahrscheinlich eines der besten Bücher dieses Genres, das ich bisher gelesen habe. Für mich hat hier einfach alles gestimmt.

Erstens einmal sind die Charakteren unheimlich toll gemacht. Zum einen ist da Henry Page, der Junge jedes Mädchentraums, der so witzig und romantisch und süss ist, dass es einem das Herz zerreisst, wenn er unglücklich ist. Und dann ist da noch Grace Town, das völlig kaputte und veränderte Mädchen, das einem gleichzeitig leidtut und einen wütend macht, weil sie sich manchmal so unglaublich unfair und gemein verhält. Und natürlich Henrys beste Freunde Lola und Murray, die beide absolut liebeswürdig und verrückt sind. Ihr seht also: Die Personen des Buches haben mich schon einmal von Grund auf begeistert.

Und dann ist da die Story mit ihren Aufs und Abs und den völlig verrückten Ideen und Einfällen, die total ans Herz geht. Ich habe ehrlich gesagt aufgrund des Klappentexts etwas anderes erwartet. Ich dachte es wird eine Geschichte à la "Sie-lernen-sich-kennen, haben-Probleme, lösen-Probleme, werden-glücklich-zusammen", doch das war es eindeutig nicht. Diese Story hat mir etliche Male Hoffnungen gemacht, um sie auf der nächsten Seite oder im nächsten Satz wieder zu zerstören und ich habe besonders mit Henry mitgelitten. 

"Unsere verlorenen Herzen" ist definitiv keine gewöhnliche Liebesgeschichte für Jugendliche. Sie ist tiefsinnig, traurig und trotzdem humorvoll und erzählt auch von Freundschaft, Verantwortung, Schuldgefühlen und dem Erwachsenwerden. Das Buch wird mir auf jeden Fall noch lange im Gedächtnis bleiben und besonders die Protagonisten werde ich nicht so schnell vergessen, daher bekommt das Buch von mir 5 von 5 Sternen!

Hier * verlinke ich euch das Buch für den Fall, dass ich euch neugierig machen konnte.

*Alle mit Sternchen* markierten Links sind Affiliate Links. Wenn ihr Produkte über diese Links bestellt, ändert sich für euch nichts am Kaufpreis, doch der Blogger bekommt eine kleine Provision.

Kommentare:

  1. Von dem Buch habe ich noch nix gehört, es klingt aber echt interessant! :)

    Liebe Grüße, Julia
    www.lightitup-blog.de
    Instagram | Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann solltest du es unbedingt mal anschauen - ich habe es wirklich super gefunden! :)

      Hab einen schönen Abend, Sina

      Löschen