Samstag, 31. März 2018

März Favoriten - Konzert, Reisen, Bücher♡


Hallo ihr Lieben♡

Letzten Monat habe ich ein neues Postformat begonnen, in dem ich euch meine Februar Favoriten gezeigt habe und auch im März hat sich so einiges angesammelt, was ich besonders gerne mochte. Darum werde ich diese "Serie" einfach mal weiterführen und euch heute vorstellen, was mich im vergangenen Monat begleitet hat.

geschaut.

Wie bereits im letzten Monat habe ich auch im März wieder unglaublich gerne die Serie "New Girl" geschaut. Die witzigen Charakteren der Sitcom sind einfach unheimlich sympathisch und wachsen einem echt schnell ans Herz.

Ausserdem habe ich diesen Monat den Film "Now You See Me" gesehen, den ich sehr unterhaltsam fand. Er beinhaltet genau die richtige Mischung aus Action, Witz und Geheimnissen - und Dave Franco spielt eine der Hauptrollen. Da braucht es eigentlich keine weiteren Gründe mehr, um ihn zu schauen.


gehört.

"In My Blood" und "Lost In Japan". Ständig. Die beiden neuen Singles von Shawn Mendes sind schlicht und einfach perfekt. An "In My Blood" mag ich die ganze Ehrlichkeit und diesen rockigen Sound, der, wie man hört, von den Kings Of Leon inspiriert ist. Und "Lost In Japan" ist einfach unheimlich chillig und macht richtig Lust auf den Frühling und Sommer.

James Bay und Imagine Dragons liefen bei mir in der ersten Hälfte vom März rauf und runter. Ich liebe, liebe, liebe die Stimme von James Bay und besonders toll sind von ihm sein Cover von "If I Ain`t Got You", "Scars", "Stealing Cars", "Let It Go" und "Craving". Aber auch die beiden neuen Singles "Pink Lemonade" und "Wild Love" sind richtig cool.

Von den Imagine Dragons mag ich "I Was Me", "Dancing In The Dark", "Release", "Believer", "Whatever It Takes", "Rise Up", "Not Today", "I`ll Make It Up To You" und "Next To Me".

In der zweiten Hälfte habe ich dann noch zwei eher unbekannte Künstler für mich entdeckt, die aber auch auf Spotify gefunden werden können. Und zwar sind das Rex Orange County und Phum Viphurit (ja, der heisst wirklich so). Die beiden machen Musik, die ich vom Vibe her richtig toll finde und die man auch gut nebenbei während dem Arbeiten oder Lesen hören kann. Absolute Empfehlung also!

gelesen.

Im März kam ich endlich dazu das "Little Black Book" * von Otegha Uwagba zu lesen. Es dauerte sehr kurz, war aber wirklich interessant und wenn man mal einen Motivationsschub braucht, ist dieses Buch perfekt dafür.


Auch gelesen habe ich "The Hate U Give" von Angie Thomas und ich habe darin ein absolutes neues Lieblingsbuch für mich entdeckt. Es nimmt einen mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt aber es ist jede einzelne Träne wert. Hier findet ihr meine ausführliche Review zum Buch und hier * könnt ihr das Buch bestellen.

Ausserdem konnte ich das neue Buch von Amanda Lovelace von einer Freundin ausleihen und es hat mir zwar weniger gut als das erste gefallen aber auch The Witch Doen`t Burn In This One * war sehr sehr gut.

Weitere Bücher, die ich gelesen habe und die mir sehr gut gefallen haben (diesen Monat habe ich irgendwie echt viel gelesen): Stolz und Vorurteil * von Jane Austen und Auf Umwegen * von Andrew Smith.

gemacht.

Zum zweiten Mal in meinem Leben konnte ich diesen Monat an ein Konzert gehen. Da ich wie gesagt zuvor erst einmal an einem Konzert war (hier habe ich einen ausführlichen Post dazu geschrieben), freute ich mich unheimlich darauf. Das Konzert fand in Zürich statt und es spielte Sunrise Avenue. Ich höre ihre Musik zwar normalerweise nicht allzu oft aber so ein Live Auftritt ist schon was richtig Beeindruckendes und der Abend war auf jeden Fall fantastisch.

Ausserdem feierte ich diesen Monat meinen achtzehnten Geburtstag (18 Dinge, die ich in 18 Jahren gelernt habe). An dem Tag "entführten" mich meine beiden besten Freundinnen nach Bern, wo wir einen sehr schönen Tag verbrachten und abends ging`s noch ins Pub. Insgesamt war es ein sehr toller Geburtstag mit vielen guten Momenten und glücklicherweise spielte sogar das Wetter mit.

Und die letzte Woche verbrachte ich dann auf Fuerteventura. Der Urlaub dauert nochmals eine Woche und bisher war es absolut traumhaft ein wenig Sommerfeeling abzukriegen!


gegessen.

Ich habe Mango für mich entdeckt! Bisher mochte ich Mango nie besonders gerne aber mittlerweile könnte ich mich mehr oder weniger davon ernähren.

Und auf Fuerteventura habe ich nebst dem superleckeren Hotelessen Kokoschips in Schokolade gefunden, die der absolute Hammer sind.



gekauft.

Bei H&M habe ich mir ein richtig süsses schwarzes Kleid gekauft, das ihr bestimmt einmal in einem Outfitpost werdet sehen können. Leider habe ich es im Online Shop nicht gefunden - aber wie gesagt: Es wird sicher bald einmal zu sehen sein.

Ausserdem habe ich mir - wie könnte es auch anders sein - mal wieder neue Bücher gekauft. Meine beiden Favoriten des Monats sind When Dimple Met Rishi*und The Exact Opposite Of Okay*.

Das war es auch schon wieder mit dem März. Ich hoffe, ihr hattet auch einen schönen Monat und wünsche euch einen guten Start in den April!

* Alle mit einem Sternchen* markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn ihr ein Produkt über solch einen Links bestellt, ändert sich für euch nichts am Kaufpreis, doch der Blogger bekommt eine kleine Provision.

Alle GIFs via giphy.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen